Premiumweg P10 Reichenbach

Hessisch Lichtenau

Premiumweg P10 Reichenbach
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Streckenlänge: ca. 13 km
Erlebnispunktzahl: 60

steiler Anstieg, schmale Pfade, Wanderschuhe empfohlen

Prospekt herunterladen

Die Tour

Diese Tour bietet Ihnen einen interessanten Landschaftswechsel und kulturhistorische Besonderheiten. Immer wieder eröffnen sich herrliche Ausblicke. Alte Huteflächen und artenreiche Magerrasen erwarten Sie am Kindelberg, dann wandern Sie zum Naturdenkmal Große Steine und hinauf auf den Großen Eisberg (583 m). Bevor Sie die Burgruine Reichenbach mit Aussichtsturm auf dem Schlossberg erreichen, passieren Sie einen Teil der Freiluftgalerie ARS NATURA, die sich am Barbarossaweg (X8) erstreckt. Im Frühjahr verwandelt hier Bärlauch den Waldboden in eine aromatisch duftendes Blütenmeer. Durch den artenreichen Kalkbuchenwald am großen Rohrberg wandern Sie zurück zum Ausgangspunkt. Der Premiumweg verläuft durch das Naturschutzgebiet Reichenbacher Kalkberge und das gleichnamige Flora-Fauna-Habitat-Gebiet (FFH). Bärlauch darf in Naturschutzgebieten nicht gepflückt werden. Werfen Sie noch einen Blick in die romanische Klosterkirche, eine dreischiffige Basilika, die um 1140 erbaut wurde!

Die Wandertour lässt sich durch die Benutzung des Rundweges 1 oder des GrimmSteigs erweitern.

Oben im Turmzimmer befindet sich ein Stempel, für alle die gern sammeln.

Wir empfehlen die Nutzung unserer App, denn streckenweise fehlen noch Markierungszeichen aufgrund von Baumfällarbeiten.

 

Anfahrt

Startpunkt

Infopunkt: Dorfgemeinschaftshaus/Klosterkirche, 37235 Hess. Lichtenau-Reichenbach, Hinter der Mauer 4

 

a) Wanderparkplatz "Drei Linden" Ortseingang aus Richtung Bundesstraße B7 in 37235 Hess. Lichtenau-Reichenbach. Zum Eintrag bei Google Maps: Startpunkt

 

b) mit Zuweg: Wanderparkplatz in 37235 Hess. Lichtenau-Hopfelde, Blaues Wunder

 

c) mit Zuweg: Wanderparkplatz Wickersröder Höhe an der Landesstraße L3439 zw. Wickersrode und Reichenbach.

Anreise

mit ÖPNV: Haltestelle Reichenbach, Servicetel. 0800 939 0800 www.nvv.de oder www.vsninfo.de/ oder www.bahn.de

Einkehr


Der Hofladen Siebald, Hofladen mit Bewirtung nach Reservierung
Dorfstr. 18
37235 Hessisch Lichtenau-Hopfelde

05602 9190825
E-Mail
http://www.der-hofladen-siebald.de

Weitere Infos & Buchen

<p>Weitere Informationen und/oder die Buchung eines Naturparkführers erfolgen über das Naturparktelefon: 05651 992330, Kernzeit Montag bis Freitag 9 bis 14 Uhr und nach Absprache oder senden Sie uns eine E-Mail unter: <a class="mail" href="mailto:info@naturparkfrauholle.land" title="mehr lesen">info@naturparkfrauholle.land.</a></p>

Tipps

Führungen durch die ehemalige Klosterkirche, das Museum im Sippelschen Hof und den Hildegard-von-Bingen-Garten werden von Birgit Osigus-Koch organisiert. Tel. 05602 6669

Weiteres Kartenmaterial z. B.: Rad- und Wanderkarte Kaufunger Wald und Meißner, Maßstab 1:33.333, Geo Verlag, Kaufungen www.geo-verlag.de

Bewegte Bilder vom P10 finden Sie bei YouTube. Geben Sie dort einfach das Sie interessierende touristische Angebot in die Suchmaske ein, z. B. "Reichenbach".

Umleitungen, Sperrungen, wichtige Hinweise?

Einkaufsmöglichkeiten


Hofladen Siebald
Dorfstraße 18
37235 Hessisch Lichtenau

05602-9190825
E-Mail
weitere Informationen
Vorschau

Fleischerei Heerich
Bleckstraße 5a
37235 Hessisch Lichtenau

05602-5335
weitere Informationen


naturpark_welle Naturpark