Meißner-Bergwiesen



Startpunkt:

Viehhausparkplatz, 37235 Hessisch Lichtenau oder NaturFreunde Meißnerhaus Hoher Meißner, Regina-Fahrenbach-Str. 4, 37235 Hess. Lichtenau

Dauer:3 Stunden
Länge:ca. 3 km
Schwierigkeitsgrad:leicht
Preis:Gruppe bis 10 Pers.: 65,50 €, Gruppe ab 11 Pers.: 6,50 €/Person

Der Hohe Meißner ist bekannt für seine blütenreichen, besonderen Wiesen und Weiden mit Arnika, Färberginster, Waldhyazinthen, Prachtnelke, Schlangenknöterich, Heidelbeeren und auch Tieren, wie seltenen Schmetterlingen. Ende Juni bis Mitte Juli sind die Bergwiesen besonders bunt und sehenswert. Neben der Hausener Hute und der Viehhauswiese kann die Tour auch durch den Bergwald zur Kitzkammer, dem sagenumwobenen Ort der Frau Holle, mit dem ebenso wuchtigen wie eindrucksvollen Säulenbasalt führen.

Die Wanderungen können mit einer Einkehr im NaturFreunde Meißnerhaus oder im Berggasthof Hoher Meißner enden.




Holles Schaf Shop
naturpark_welle
Naturpark