Besuch beim Schäfer und seiner Herde



Startpunkt:

nach Vereinbarung, in der Nähe der Herde

Die Wanderungen können in den Bereichen Witzenhausen-Ellingerode, Hessische Schweiz bei Meinhard, Hess. Lichtenau-Reichenbach und ggf. auch Wanfried durchgeführt werden. Der genaue Treffpunkt kann erst einige Tage vorher bekannt gegeben werden. Die Herden ziehen weiter, sobald kein Futter mehr vorhanden ist.

Veranstalter, Information und Buchung bei
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
37290 Meißner
Tel. 05657 644990
E-Mail: info@naturparkfrauholle.land

Dauer: 2-4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
Preis: Gruppe bis 10 Pers.: ab 45 Euro

Unser Naturparkführer wandert mit Ihnen zum Schäfer mit seiner Herde, damit Sie die vierbeinigen Landschaftspfleger der Region in Aktion erleben können. Rund eine Stunde Zeit sind für das direkte Gespräch mit dem Schäfer eingeplant, denn er kennt seine Tiere am Besten. Die zwei bis vierstündigen Wanderungen (je nach Standort der Herden) führen durch wertvolle Einsatzgebiete von Schafen und Ziegen: bunt blühende und orchideenreiche Flächen in einer abwechslungs- und strukturreichen Landschaft.

Bei der Wanderung erfahren Sie, was das Projekt „Schaf schafft Landschaft“ im „Hotspot 17“ ist und welche Bedeutung die Beweidung von Grünland für die Artenvielfalt und unser alltägliches Leben hat.

Um die Herde nicht zu beunruhigen, müssen Hunde angeleint werden.

Die Wanderungen können in den Bereichen Witzenhausen-Ellingerode, Hessische Schweiz bei Meinhard, Hess. Lichtenau-Reichenbach und ggf. auch Wanfried durchgeführt werden. Der genaue Treffpunkt kann erst einige Tage vorher bekannt gegeben werden. Die Herden ziehen weiter, sobald kein Futter mehr vorhanden ist.

Buchbar von April bis Oktober.

Preis:
2 Std., Gruppe bis 10 Pers.: 45,00 €, gruppe ab 11 Pers.: 4,50 €/Person
3 Std., Gruppe bis 10 Pers.: 65,50 €, Gruppe ab 11 Pers.: 6,50 €/Person
4 Std., Gruppe bis 10 Pers.: 89,00 €, Gruppe ab 11 Pers.: 8,50 €/Person




Holles Schaf Shop