1090371708441413x

Natur- und Badeseen im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Die Seen im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land bieten Sandstrände, Spielplätze und Wasserrutschen. Viel Vergnügen bei Schiffsausflügen, beim Schwimmen, Baden, Segeln und Surfen!

Werratalsee zwischen Eschwege und Meinhard

Der mit 110 ha drittgrößte See in Hessen liegt am Fuße der Leuchtberge fußläufig zur Eschweger Fachwerk-Altstadt sowie den Meinharder Ortsteilen Schwebda und Grebendorf.

Zwei Badestellen mit Sandstränden am Südufer (Eschwege) und am Ostufer (Meinhard-Schwebda) bieten jede Menge Wasserspaß, am Südufer in Eschwege garantiert zudem ein abgetrennter Bereich mit entsprechender Wasseraufbereitung ganzjähriges Badevergnügen.

In den Sommermonaten wird die Badestelle in Eschwege an den Wochenenden sowie während der Sommerferien bei guter Witterung von der DLRG überwacht. Aber auch am Ostufer ist baden erlaubt. Hier gibt es zudem einen kleinen Hundestrand.

Am See gibt es

  • zwei Abenteuerspielplätze
  • den Werratalsee-Rundweg (7 km, barrierefrei)
  • Beachvolleyballfelder
  • Boule
  • Tischtennis
  • einen mehrfach ausgezeichneten 5-Sterne-Campingplatz in Eschwege und ein Naturcamp in Schwebda
  • Möglichkeiten, mit eigenem Surfbrett zu surfen (Einstieg am Südufer Nähe Campingplatz sowie am Nordufer), zu rudern oder zu segeln (für die Slipanlage: Hafenmeister Jürgen Wiegler, Mobil: 0151 20122098)
  • gute Bedingungen zum Angeln

Auf dem Werratalsee finden regelmäßig Segelregatten sowie die Hessischen Rudermeisterschaften statt.

Einen guten Überblick über den See und seine Angebote bietet die Werratalsee-Karte.

 

Grüner See bei Witzenhausen

Das Naturbad "Grüner See"  im Witzenhäuser Ortsteil Hundelshausen lädt im Sommer zum Baden und Entspannen ein. Er liegt in Ortsrandlage direkt an der Großen Meißner-Radrundtour.

Der teilweise von steilen Hängen umgebene Badesee entstand 1940, als sich ein Gipssteinbruch mit Oberflächenwasser füllte. Noch heute wird in der Nähe Gipsstein gebrochen und Gips produziert.

Die grüne Farbe des 5.000 m² großen Gewässers begründet sich durch seine Reichhaltigkeit an Phytoplankton am Grund des Sees. 

An schönen Tagen überwacht die DLRG den See. Die Liegewiesen bieten Entspannung auf sonnigen  und schattigen Plätzen. Ein Kiosk sorgt an Sommertagen ab Mittags mit Eis und Getränken für Erfrischungen. Hunde sind am See nicht erlaubt.

 


Holles Schaf Shop