Fahrradtransfere

Ausgewählte Buslinien des Nordhessischen Verkehrsverbunds (NVV) fahren im Frau-Holle-Land von 1. April bis 31. Oktober mit Fahrradträger. Dieser bietet Platz für maximal 5 Fahrräder:

  • VGW-170: Eschwege–Wanfried–Creuzburg–Eisenach
  • 200: Hessisch Lichtenau–Waldkappel–Eschwege
  • 220: Witzenhausen-Bad Sooden-Allendorf- Eschwege
  • 290: Hessisch Lichtenau–Hoher Meißner–Eschwege 

Aufgrund der mit der anhaltenden Pandemie einhergehenden Bemühungen, Berührungen und Kontakte zu vermeiden, sind im Jahr 2021 die Busse nicht mit einem Fahrradträger ausgestattet. Die Mitnahme eines einzelnen Fahrrads im Fahrgastbereich des Busses ist daher nur möglich, wenn die Betriebslage es erlaubt. Nutzen Sie daher, wo möglich, die Fahrradmitnahme in Zügen, Regiotrams und Trams.

Für Transfers von Gruppen bietet Frölich-Reisen zwei verschiedene Fahrradanhänger mit Platz für je 7 bzw. 33 Fahrräder ab 50 bzw. 100 € pro Tag zzgl. anfallender Buskosten. Auch der Transport von E-Bikes ist damit problemlos und sicher möglich.

Transfere für Kleingruppen und einen Leihanhänger für 13 Räder bietet die BikeAcademy Werra-Meißner an.

Fahrradmitnahme im ÖPNV

Die Fahrradmitnahme ist im NVV-Gebiet begrenzt möglich und kostenfrei. Bitte beachten Sie den Übergangstarif zum Verkehrsverbund Südniedersachsen ab Neu-Eichenberg in Richtung Göttingen, bei dem die Fahrradmitnahme kostenpflichtig ist. Auch im Wartburgkreis ist die Fahrradmitnahme kostenfrei.
Die Fahrradmitnahme ist außerdem in den Zügen der Abellio GmbH kostenfrei, die den  Regionalexpress auf der Strecke Kassel - Halle/S. bedient.


Holles Schaf Shop
naturpark_welle
Naturpark