Die Perle im Werratal - die Doppelstadt mit ihrer geschlossenen Fachwerkbebauung war früher Salzsiederstadt und ist heute ein beliebter Kurort mit sechs Kliniken rund um das historische Gradierwerk.



Eschwege überrascht... als quirlige Einkaufsstadt mitten im Grünen, mit breitem kulturellen Angebot und verborgenen Schätzen. Die Stadt der "Dietemänner" ist Kreisstadt des Werra-Meißner-Kreises.



Die Stadt des guten Tons blickt auf eine lange Geschichte in der Tongewinnung und der Feuerfestindustrie zurück, die es auch heute bei der Stadtbesichtigung zu entdecken gilt.



Hessisch Lichtenau versteht sich bereits seit langem als Tor zum Frau-Holle-Land. Mit dem Hessentag 2006 fand Frau Holle vielfältig Einzug ins Stadtbild.



Die alte Bergbaustadt war früher eine freie Hansestadt und nennt sich daher Hänselstadt. Beliebtes Ausflugsziel des Luftkurorts sind das Erlebnisbad und die Boyneburg.



Die Stadt am Walde erlebte im Spätmittelalter seine wirtschaftliche Blüte, wie man den Fachwerkbauten ansehen kann. Besonderes sehenswert ist das Künstlerdorf Bischhausen.



Wanfried wuchs in der Renaissancezeit als Hafen für die Handelsstadt Mühlhausen und erreichte im 17. Jahrhundert seine Blüte als Endpunkt der Werra-Weser-Schifffahrt. Das reich verzierte Fachwerk kündet noch heute davon.



Umgeben von rund 100.000 Kirschbäumen liegt Deutschlands kleinste Universitätsstadt mitten im Kirschenland und wird von den Studierenden ökologischer Landwirtschaft geprägt.




Naturpark Logo