Viele der Kirchen und Klöster in den Städten und Gemeinden sind regelmäßig auch außerhalb der Gottesdienste zur Einkehr und Betrachtung geöffnet.



Direkt an beliebten Radwegen gelegen, stellen sich die mindestens zwischen Ostern und Reformationstag geöffneten Radwegekirchen auf die Bedürfnisse ihrer radfahrenden Gäste ein.



Am Elisabethpfad laden mehrere Pilgerkirchen und weitere offene Kirchen zum Innehalten, Ausruhen und Besinnen ein. In den Pilgerkirchen ist auch der Pilgerstempel erhältlich.




Naturpark Logo