Ein Klick führt Sie auf die Seiten des beliebten Besucherbergwerks Grube Gustav im Höllental. Hier erfährt man eindrücklich, wie Kupferschiefer und Schwerspat am Hohen Meißner abgebaut wurden.



Das Glas- und Keramikmuseum in Großalmerode spiegelt die Geschichte der bis heute im Kaufunger Wald bedeutenden Glas- und Feuerfestindustrie wider.



Das Museum in Söder Tor widmet sich der vielseitigen Geschichte der Produktion und Nutzung des aus der Sole gewonnenen Salzes in Bad Sooden-Allendorf.



Auf dem Knappenpfad begeben Sie sich auf die Spuren des früheren Bergbaus am Hohen Meißner.



Die ehemalige pferdebetriebene Seilzuganlage in Kaufungen ist ein interessantes Detail der regionalen Bergbaugeschichte.



Der mit Infotafeln ausgestattete Themenweg auf dem früheren Betriebsgelände widmet sich der Herstellung von Munition im 2. Weltkrieg.



Das Museum in der früheren Ziegelei Oberkaufungen stellt die Herstellung von Ziegeln vor. Die Maschinen waren im 20. Jahrhundert noch in Betrieb.




Naturpark Logo