Was tut sich in den Solawis?



Die Solidarische Landwirtschaft „Gemüseinsel“ in der Nähe von Bad Sooden-Allendorf will ab 2021 Biogemüse in Dietzenrode anbauen und bietet zum Tausch gegen Unterstützung interessante Workshops, Hofführungen, Hofkalender, Tomatenverkostungen und ein Acker-Restaurant an. Unterstützen kann man den regenerativen Gemüseanbau bei der Betriebsgründung noch bis Anfang April 2021: https://www.ecocrowd.de/projekte/solawi-gemueseinsel-regenerativer-gemueseanbau/

Am 01.02.21 um 19:00 Uhr findet die Online-Infoveranstaltung der "Gemüseinsel" statt: https://uni-kassel.zoom.us/j/99157662005

Abholstellen werden in Bad Sooden-Allendorf, Dietzenrode und Heiligenstadt eingerichtet. Mehr unter: https://www.solawi-gemueseinsel.de/  

Die Solawi „Freudenthal“ lädt am Sa. 30.01.2021 ab 11:00 Uhr zur Online-Mitgliederversammlung ein und vergibt anschließend Bio-Gemüseanteile 2021 in der Bieterrunde. Anmeldung bei mitgliederverwaltung@solawi-freundenthal.de

Mehr unter: https://solawi-freudenthal.de/

Die Solawi „Dorfgarten“ in Hebenshausen (Neu-Eichenberg) vergibt ab 01.04.21 wieder neue Anteile:

https://gemuesekollektiv.org/index.html Abholstationen sind in Hebenshausen, Groß Schneen und Göttingen.

Auch die relativ neue "Obst-SoLaWiz" sucht Mitglieder im Raum Witzenhausen - und Göttingen. Sie arbeiten in eng mit den Solawis in Hebenshausen und Freudenthal zusammen.

8-9 Monate lang gibt es Obst von Streuobstwiesen/ alten Obstsorten: Kirschen, Pflaumen, Renekloden, Mirabellen, Äpfel, Birnen (evtl. Quitten, Nüsse) und Saft im Herbst. Kontakt: streuobst@riseup.net
Mehr unter:: https://obstsolawiz.wordpress.com/

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden!

Haben Sie Fragen?

Das Servicetelefon
Tel.: 05657 644990


naturpark_welle Naturpark