Corona-Pandemie: Das gilt derzeit



Das Nordkap, ein aus Stahl geformter Globus, steht am Werraufer im Eschweger Ortsteil Albungen. Im Hintergrund ist auf dem Berg die Burg Fürstenstein zu sehen. Copyright: Anja Laun

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, haben Bundes- und Hessische Landesregierung eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, die auch Auswirkungen auf unsere Angebote und unsere Arbeit wie auch das öffentliche Leben im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land haben. Seit 16. September gelten in Hessen neue Regelungen. Die 2G-Option ist möglich. Hier ein Kurzüberblick. Wann und wie Masken zu tragen und Negativnachweise in Hessen vorzulegen sind, finden Sie hier.

Die 7-Tage-Inzidenz wird durch zwei neue Kriterien ersetzt. Hospitalisierungsinzidenz und mit Corona-Patienten belegte Intensivbetten.
Stufe 1: Hospitalisierungsinzidenz höher als 8 bzw. Intensivbetten über 200. Stufe 2: Hospitalisierungsinzidenz höher als 15 bzw. Intensivbetten über 400.

Hier möchten wir Sie nach bestem Wissen zum aktuellen Stand informieren:

Aktueller Stand der Infektion im Geo-Naturpark:

Das Land Hessen veröffentlicht tagesaktuell die Fallzahlen in den hessischen Landkreisen, darunter auch die den Geo-Naturpark betreffenden Werra-Meißner-Kreis, den Landkreis Kassel und den Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Einen grafischen Überblick über die Zahl der Neuinfektionen - im weiteren auch aufgegliedert nach Kreisen - gibt die Hessen-Karte der Hessenschau.

Unsere Angebote:

  • Seit dem 11. Juni haben wir wieder unsere geführten Wanderungen aufgenommen - i.d.R. mit reduzierten Teilnehmerzahlen, auch um Abstandsgebote einhalten zu können. Wir empfehlen frühzeitige Anmeldung unter Angabe einer Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, über/an die wir kurzfristig notwendige Änderungen mitteilen können.. Wir aktualisieren zeitnah unsere Veranstaltungskalender auf unserer Internetseite wie auch auf Facebook. Wir behalten uns vor, Veranstaltungen ggf. auch kurzfristig bei veränderter Inzidenzlage abzusagen und informieren darüber alle bis dahin angemeldeten Personen. Derzeit gelten bei unseren geführten Wanderungen im Freien keine Pflichten zum 3G-Nachweis und zur Kontaktnachverfolgung (vgl. Stichpunkt "Veranstaltungen").
  • Wir nehmen wieder Kindergeburtstage und Buchungen für Gruppenführungen an. 
  • Es werden derzeit keine Termine in der Viehhaushütte vergeben, da dort die Abstandsregelungen nicht gewahrt werden können.
  • Grillplätze: Da die derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen private Treffen mit mehr als 10 Personen (bis 25) wieder erlauben, können Grillplätze wieder für Gruppen über uns reserviert werden. Das Einhalten der geltenden Hygienebedingungen obliegt der Person, die die Bestellung bei uns vornimmt und uns daher als Kontaktperson für die Gruppe bekannt ist.

Tourismus und Freizeit im Geo-Naturpark:

  • Das öffentliche Leben im Geo-Naturpark ist weiterhin eingeschränkt. Den jeweils aktuellen Stand finden Sie unter www.hessen.de. Oder Sie nutzen den Tourismus-Wegweiser, der umfänglich und übersichtlich informiert.
  • Die Maskenpflicht bleibt für gemeinsam genutzte Innenräume bestehen: öffentliche Bereiche in Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben (außer am Sitzplatz), ÖPNV, Freizeiteinrichtungen, Einzelhandel und dergleichen. Alltagsmasken sind nicht zugelassen. Die Maskenpflicht im Freien wurde aufgehoben, sie wird aber überall dort empfohlen, wo Abstände nicht eingehalten werden können.
  • Es bestehen weiterhin Kontaktbeschränkungen: Für private Treffen gibt es hier keine Personenbegrenzungen mehr, lediglich die Empfehlung, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und sich ggf. zu testen/testen zu lassen. Treffen ab 25 Personen unterliegen den Regelungen für Veranstaltungen.
  • Freizeitrelevante Einrichtungen dürfen wieder mit Auflagen (z.B. in Innenräumen 3G-Pflicht) öffnen. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Internetseiten der Bäder, Museen, Parke und dergleichen über die aktuell geltenden Einschränkungen.
  • Auch die Tourist-Informationen sind wieder geöffnet. 
  • Touristische Übernachtungen in Hotels, Pensionen, Privatzimmern, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen sind wieder geöffnet, müssen aber Personendaten erfassen und Hygienekonzepte vorweisen können. Ein Negativnachweis ist bei Anreise erforderlich. Bei mehr als 7 Tagen Aufenthalt wird ein Negativnachweis 2x/Woche gefordert.
  • Die Gastronomie ist wieder mit Auflagen (z.B. Tischabstände, Maskenpflicht im Innenbereich bis zum Sitzplatz, Hygienekonzept) geöffnet. Es besteht die Möglichlichkeit, nur Geimpfte und Genese zuzulassen (2G-Option), dann entfällt die Abstandspflicht.
  • Die MeineCardPlus der GrimmHeimat NordHessen wird seit dem 7. Juni wieder ausgegeben und anerkannt.
  • Veranstaltungen sind mit Auflagen (Abstands- und Hygienekonzept, Kontaktdatenerfassung (bei Stadtfesten nur bei gastronomischen Angeboten)) mit bis zu 500 Personen im Innenbereich und mit bis zu 1.000 Personen im Außenbereich nicht genehmigungspflichtig (Geimpfte und Genesene zählen nicht mit). Ab 25 Teilnehmern ist im Innenbereich ein Negativnachweis erforderlich. Auch Clubs und Diskotheken dürfen mit sehr strengen Auflagen wieder öffnen. 
  • Der öffentliche Personennahverkehr fährt im Regelverkehr. Alle möglichen Verbindungen finden Sie unter www.nvv.de. Es besteht Maskenpflicht in den Verkehrsmitteln und geschlossenen Gebäuden (z.B. Bahnhöfen).
  • Der Einzelhandel hat wieder geöffnet, die Personenbegrenzung wurde aufgehoben. Es besteht Maskenpflicht. Auch körpernahe Dienstleistungen sind mit Maskenpflicht, Hygienevorgaben und Kontaktdatenerfassung wieder erlaubt.
  • Nur noch in wenigen Einrichtungen besteht die Pflicht, Gästedaten für eine Kontaktverfolgung zu erfassen. Die Gästedaten dürften nicht weiter verarbeitet werden und müssen nach einer angemessenen Zeit vernichtet werden. Seit dem 19. Oktober 2020 dürfen sich Gastgeber den Personalausweis zeigen lassen, um Gästedaten zu überprüfen. Der Werra-Meißner-Kreis empfiehlt neben der Corona-Warn-App für die schnelle Kontakterfassung in Betrieben und Einrichtungen die Luca-App. Auch ohne Pflicht besteht in vielen Einrichtungen die Möglichkeit, die Luca-App freiwillig zu nutzen.
  • Die Teststellen im Werra-Meißner-Kreis finden Sie hier.
  • Alle derzeit geltenden Regelungen in Hessen und auch in anderen Bundesländern entlang Ihrer Reise finden Sie unter tourismus-wegweiser.de/.
  • Nutzen Sie gern die Wegeinfrastruktur im Geo-Naturpark um das eigene Immunsystem zu stärken, und bewegen Sie sich an der frischen Luft, so Sie sich nicht in häuslicher Isolation/Quarantäne befinden. Halten Sie Abstand zu anderen Wanderern und Radfahrern. Über Einschränkungen an den Wanderwegen informieren wir wie gewohnt hier auf unserer Internetseite

 

Hilfsangebote:

 

Bitte bleiben Sie gesund und schützen Sie durch Ihr Verhalten sich selbst und andere. Wir alle hoffen mit Ihnen, dass wir bald wieder zu einem "normaleren Alltag" zurückkehren können.

 

Wir aktualisieren diesen Artikel fortlaufend nach bestem Wissen, zuletzt am 6. Oktober, 15 Uhr.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden!

Haben Sie Fragen?

Das Servicetelefon
Tel.: 05657 644990


Holles Schaf Shop
naturpark_welle
Naturpark