Besuch vom Naturpark Habichtswald beim Naturpark-Mobil



Gestern war das Team vom Naturpark Habichtswald um Geschäftsführer Jürgen Depenbrock zu einem Besuch im Frau-Holle-Land. 

Der Naturpark Habichtswald möchte seine Umweltbildung neu aufstellen und hat aktuell eine Stelle ausgeschrieben. Da lag es nah, bei den Nachbarn zu schauen und sich vor Ort zu informieren wie Umweltbildung in der Praxis aussehen kann.

Im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land läuft die Umweltbildung auf Rädern. Die Ranger fahren im Naturpark-Mobil zu Schulen und Kindergärten oder Messen und Informationsveranstaltungen. Und genau dieses Naturpark-Mobil wurde als Ideengeber begutachtet, diskutiert und für gut befunden.

Das Erfolgsrezept auf Rädern war im Jahr 2023 zu 225 Bildungsveranstaltungen in Schulen und Kindergärten des Frau-Holle-Landes unterwegs und erreichte knapp 3600 Kinder und 450 Erwachsene. Um diese Menge von Veranstaltungen weiterhin anbieten zu können, sucht der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land neue Ranger auf Mini-Job-Basis.

Wer vormittags zwischen April und August Zeit hat, wer Natur verbunden ist und gerne Animateur für Kinder im Frau-Holle-Land sein möchte, meldet sich einfach mit einer kleinen persönlichen Vorstellung bei Anke Fink, E-Mail: fink@naturparkfrauholle.land

Wer im Bereich des Naturpark Habichtswald Zeit für eine volle Stelle hat und eine neue Herausforderung sucht, informiert sich unter
Mitarbeit im Naturpark Habichtswald (naturpark-habichtswald.de)


Holles Schaf Shop