Premiumweg P17 Waldkappeler Berge

Nach Start in Waldkappel, der Stadt am Walde, steigt der über weite Strecken pfadige, anspruchsvolle Wanderweg durch schattigen Wald hinauf auf die Höhen der Waldkappeler Berge. Herrliche Weit- und Rundblicke ergeben sich nicht nur von den Kanten des Buntsandsteinkammes, sondern insbesondere auch von den zwei Aussichtstürmen, dem Pionierturm am Mäuseberg, 415 m und dem Aussichtsturm Ziegenküppel, 445 m, bei Burghofen. Die als Pfad geführte Teilstrecke über den Ziegenküppel, mit seinem Berggrat aus Zechsteinkalk, eröffnet als Geotop ein Fenster zum Erdaltertum. Von hier führt der Weg durch die noch ursprüngliche Kulturlandschaft nach Burghofen. Vorbei an der Obermühle bei Friemen und der historischen Kirche von Rechtebach werden Wanderer durch das Tal des Rechtebachs zurück nach Waldkappel geleitet. Die Stadt erlebte ihre wirtschaftliche Blüte während des späten Mittelalters durch ihre Lage an der alten Handelsstraße "Durch die langen Hessen", die von der Wetterau nach Thüringen und weiter nach Leipzig führte. Als Zeichen des früheren Reichtums erhebt sich im Ortsmittelpunkt die spätgotische Kirche.


Anspruch
mittelschwer, anspruchsvolle Teilstücke, gute Kondition aufgrund der Länge erforderlich und feste Wanderschuhe empfohlen.

Startpunkt
Parkplatz am Ende der Straße Am Waldpark, 37284 Waldkappel; Kirche Friemen, Lilienstraße, 37284 Waldkappel-Friemen; Kirche Burghofen, 37284 Waldkappel-Burghofen; Wanderparkplatz Rechtebach an der Kreisstr. 29, von Waldkappel/Friemen her kommend


Anreise
Anreise mit ÖPNV: Haltestelle Waldkappel Kirche, NVV-Servicetel. 0800 939 0800, www.nvv.de oder www.vsninfo.de/ oder www.bahn.de. Wohnmobilstellplatz in Waldkappel.


Premiumweg P17 Waldkappeler Berge
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, anspruchsvolle Teilstücke
Streckenlänge: 18 km
Erlebnispunktzahl: 69
Führung
Fotogalerie
Download Flyer
GPS-Track: GPX / GDB
Einkehr & Einkauf