Premiumweg P21 Point India

Ringgau-Lüderbach und Ifta

Premiumweg P21 Point India
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
Streckenlänge: 14 km
Erlebnispunktzahl: 76
Wiesenwege, Waldpfade, Wanderschuhe empfohlen Prospekt herunterladen

Die Tour

Der Premiumweg P21 Point India führt überwiegend durch abwechslungsreiches Offenland und verbindet das hessische Ringgau-Lüderbach mit dem thüringischen Ifta.

Unser Weg ist vom Wandermagazin nominiert für die Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg 2019 in der Kategorie Touren. Zum Wahlstudio

Namengebend ist der Aussichtsturm Point India auf dem Sohlberg. Er ist das Relikt eines großen US-Militärstützpunktes (OP-India), erbaut 1984. Das Camp an der damaligen Grenze zur DDR wurde in den 1960er Jahren erbaut, nach der Wiedervereinigung Deutschlands 1990 aufgelöst und 2001 zurückgebaut. Im Inneren des heute restaurierten Turmes befindet sich eine Dokumentation seiner Historie. In der Nähe von Ifta befindet sich noch eine Beobachtungsturm der ehemaligen DDR-Grenztruppen, ein Abstecher führt dorthin.

Am Wanderparkplatz Baumkreuz ist ein Stück des ehemaligen Grenzzaunes erhalten. Dort entsteht seit 1990 nach und nach, direkt am ehemaligen Todesstreifen das lebende Kunstwerk Baumkreuz. Es ist gleichermaßen Erinnerungsort, Denkmal und Skulptur.

Im Dorf Lüderbach steht eine aus dem 15./16. Jahrhundert stammende, offene Kirche. Darin befindet sich der einzigartige spätgotische Beweinungsaltar. Das 1560 gegründete Schloss Lüderbach wurde unter anderem von Geschlecht derer von Capellan bewohnt. Die von Capellan hinterließen dem Ort 1779 eine Grabpyramide auf dem Kirchberg östlich des Dorfes.

Die Geologie am Weg ist geprägt vom Muschelkalk des Ringgauplateaus und Keuperboden. Der Obere Muschelkalk bildet hier deutliche Steilstufen und besteht mancherorts zum großen Teil aus sogenannten Bonifatiuspfennigen, das sind versteinerte Stielglieder von Seelilien. Eine geologische Besonderheit ist der Keuperhügel Kahler Berg bei Ifta. Auf dem nährstoffarmen Keuper wachsen nur anspruchslose Kräuter und Gräser, die heute sehr selten geworden sind. Sie finden hier einen Rückzugsraum.

Planen Sie eine Rast am Wartburgblick ein!

Die Lüderbacher Dorfgemeinschaft bietet Wandergruppen ab 10 Personen zum Abschluss oder für unterwegs ein Verpflegungsangebot.

Dieser Weg wurde eingerichtet mit freundlicher Unterstützung der Sparkassenstiftung Werra-Meißner.

Zur Erinnerung an Ihre Wanderung verkauft der Lüderbacher Förderverein e. V. einen Wanderpin: www.luederbach.de.

Anfahrt

Startpunkt

a) 37296 Ringgau-Lüderbach, Am Sportplatz, Auweg, N51.07619, E10.13273. Zum Eintrag bei Google Maps: Startpunkt

 

b) Bundesstraße 7, am Baumkreuz zwischen Rittmannshausen und Ifta, N51.07589, E10.15254

 

c) Wanderparkplatz in Ifta, N51.06360, E10.18025

 

d) Wanderparkplatz am Point India, N51.06735, E10.14054

Anreise

mit ÖPNV: Bis zur Haltestelle Ringgau-Lüderbach, Bus Linie 240. Servicetel. 0800 939 0800, www.nvv.de oder www.vsninfo.de/ oder www.bahn.de.

Für die Anreise aus Thüringen bitte www.vgwak.de nutzen.

Personenbeförderung: Mietwagen Huse, Ringgau-Röhrda, Tel. 05659 460 oder Taxi - und Mietwagengenossenschaft Eisenach e.G., Tel. 03691 29000

Einkehr


Zum Roten Hirsch, Ifta
Kasseler Str. 10
99831 Ifta

036926 90562

Weitere Infos & Buchen

Weitere Informationen und die Buchung einer Tour erfolgen über das Naturparktelefon: 05651 992330, Kernzeit Montag bis Freitag 9 bis 14 Uhr und nach Absprache oder senden Sie uns eine E-Mail unter: info@naturparkfrauholle.land.

Tipps

Bewegte Bilder vom P21 finden Sie bei YouTube. Geben Sie dort einfach das Sie interessierende touristische Angebot in die Suchmaske ein, z. B. "Point India". 

Einkaufsmöglichkeiten


Hohmann´s Echte
Eichenbergstraße 3
37296 Ringgau

05659-1421 & 0151-40533241
E-Mail
weitere Informationen
Vorschau

Lüderbacher Likörküche
Eichenbergstraße 20
37296 Ringgau

05659-1089 oder 0178-3473196
E-Mail
weitere Informationen
Vorschau


Naturpark Logo