Naturpark

Willkommen auf dem GrimmSteig

Landschaftlich äußerst reizvoll zwischen der documenta-Stadt Kassel und dem Hohen Meißner, dicht vor dem sanft ansteigenden Bergland von Söhre und Kaufunger Wald gelegen, bietet die Region noch ursprüngliche, unverfälschte Natur im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land.

Das Wandererlebnis GrimmSteig lädt mit fünf abwechslungsreichen Tagesetappen zum Genusswandern ein. Der GrimmSteig durchquert die Söhre, führt durch das Lossetal nach Hessisch Lichtenau, über den Hohen Meißner zu den Höhen des Kaufunger Waldes (Bilstein) und schließlich durch das Gläsnertal zurück zum Ausgangspunkt.

Die fünf Tagesrouten, eignen sich auch für wenig trainierte Wanderer. Gutes Schuhwerk ist aber Voraussetzung. Die angegebenen Etappen sind Vorschläge und jederzeit individuell veränderbar. Der GrimmSteig verläuft auf Höhen zwischen 200 m und 715 m ü. NHN und hat eine Gesamtlänge von  ca. 84 km.


Etappe 1:
Söhrewald-Wellerode → Wattenbach → Quentel → Hessisch Lichtenau
(Länge: 16,7 km)

Etappe 2:
Hessisch Lichtenau → Reichenbach → Hasselbach → Hoher Meißner
(Länge: 17,8 km)

Etappe 3:
Hoher Meißner → Velmeden → Friedrichsbrück → Helsa-Wickenrode
(Länge: 17,5 km)

Etappe 4:
Helsa-Wickenrode → Nieste
(Länge: 12,0 km)

Etappe 5:
Nieste → Oberkaufungen → Söhrewald-Wellerode
(Länge: 13,0 km)


Das Wandergebiet liegt nur wenige Autominuten von der Bundesautobahn 7 entfernt. Der autofreie Zugang wird durch das nordhessische Schienenverkehrsnetz (NVV) gewährleistet. Das regionale Zentrum Kassel ist direkt über Bus- oder Schiene erreichbar.
Eine Wanderkarte erhalten Sie beim GEO-Verlag in Kaufungen, Tel. 05605 7879.